Klistier Fresenius

Merkmale

Bei Verstopfung und fäkaler Stauung unterschiedlicher Ursache, wenn schädliche und schmerzhafte Anstrengungen bei der Defäkation vermieden werden sollen, bewirkt das Klistier eine annähernd physiologische Entleerung des Enddarms. Auch zur Entleerung des Enddarmes vor Geburten, Operationen und Rektoskopien sowie vor röntgenologischen Untersuchungen reicht die Anwendung aus.

Durch die hypertonische Lösung entsteht zwischen Darmflüssigkeit und Plasma ein osmotisches Druckgefälle, so dass vermehrt Flüssigkeit in das Darmlumen einströmt. Die dadurch bedingte Füllung und Drucksteigerung im Enddarm regt auf physiologische Weise die Darmperistaltik an.

  • Gebrauchsfertige Flasche zum rektalen Einlauf
  • Sichere und einfache Handhabung und geringes Verletzungsrisiko des Mastdarms durch vorgefettetes Einführröhrchen
  • Das eingebaute Rückschlagventil verhindert den Rückstoss fäkalienhaltiger Lösung und ermöglicht eine saubere Anwendung
  • Eintritt der Defäkation innerhalb weniger Minuten
  • Umweltfreundliches Material aus Polyethylen

100 ml Lösung enthalten:

  • Natriumdihydrogenphosphat                       13,91 g
  • Di-Natriumhydrogenphosphat                       3,18 g
  • Natriumbenzoat                                          0,10 g
  • p-Hydroxybenzoesäuremethylester               0,05 g
  • Natriumhydroxid
  • gereinigtes Wasser

 

Kinder

Klistier Fresenius darf nicht bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

Die Anwendung bei Kindern kann zu schweren Komplikationen, auch mit tödlichem Ausgang führen, insbesondere sind dies Elektrolytstörungen, vor allem Hyperphosphatämie und Hypocalcämie sowie deren klinische Folgen wie Tetanie und Herzrhythmusstörungen.

Bestellinformationen

Artikel VE* Art.-Nr. PZN
Klistier Fresenius 130 ml KP** 20 1991085 02057139
Klistier Fresenius 130 ml EP*** 24 1990081 01913205

*Verpackungseinheit **Klinik-Packung ***Einzel-Packung