Nachrichten

Fresenius Kabi präsentiert neue Internetseite für die Homecare-Versorgung: www.fresucare.de

17. September 2020

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus sind einige Menschen auf eine zuverlässige Weiterversorgung im häuslichen Umfeld angewiesen. Damit ein selbstbestimmtes Leben zu Hause reibungslos gelingt, bietet Fresenius Kabi mit FresuCare eine umfangreiche Homecare-Versorgung an. Weitere Informationen dazu liefert die neue Webseite www.fresucare.de.

Auf der neuen webbasierten Informationsplattform erfahren Patienten, Angehörige und betreuende Pflegekräfte wie FresuCare sie bei der Nachversorgung unterstützen kann. Neben der zuverlässigen Versorgung mit Produkten aus den Therapiebereichen Wundversorgung, Tracheostoma, ableitende Kontinenzversorgung, enterale bzw. parenterale Ernährungstherapie bildet der FresuCare Service eine Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Gesundheitsversorgern, wie z.B. Krankenhaus, niedergelassener Arzt, Pflegeheim oder Pflegedienst. Somit kann sich der Betroffene im Vorfeld über eine patientenindividuelle Begleitung informieren.

Ratgeber rund um Homecare
Steht eine Entlassung aus der Klinik bevor, stellt sich die Frage, wie es mit der Versorgung weitergeht. Welchen Anspruch gibt es? Wer übernimmt die Kosten? Neben der Kontakthotline unter 0800-788 7070 (kostenfrei) bietet nun der umfangreiche Ratgeber-Bereich auf www.fresucare.de Antworten auf diese Fragen. Hier werden außerdem die rechtlichen Grundlagen für eine Homecare-Versorgung beleuchtet und das Entlassmanagement, Patientenwahlrecht sowie Fragen zu der Kostenübernahme erläutert.

FresuCare: über 35 Jahre Erfahrung
Dagmar Scherrer, Bereichsleiterin für FresuCare, unterstrich die Bedeutung des neuen Portals: „Digitale Informationsquellen sind heute wichtiger denn je. Mit dem Launch der Plattform bringen wir Patienten, Angehörige, Pflegekräfte und Homecareanbieter digital noch enger zusammen, um die außerklinische Versorgung nach einem Krankenhausaufenthalt zu optimieren.“

Mit FresuCare steht Fresenius Kabi Menschen seit über 35 Jahren bei der außerklinischen Versorgung zur Seite, berät sie rund um die Ernährungstherapie sowie Wund- und Tracheostomaversorgung sowie ableitende Kontinenzversorgung. Diese Dienstleistungen werden von über 125.000 Patienten im Jahr in Anspruch genommen. Die individuelle Begleitung durch FresuCare startet dabei mit der Entlassung aus der Klinik. Bei der Anwendung der Produkte und Hilfsmittel haben Patienten, Angehörige und Pflegekräfte einen Produktspezialisten zur Seite, der sie kostenlos berät, schult und bei Fragen erreichbar ist.

 

www.fresucare.de informiert Patienten, Angehörige und Pflegepersonal über den FresuCare-Service von Fresenius Kabi

Downloads

Bitte klicken Sie auf die folgenden Links, um die Dokumente herunterzuladen: