3M™ Tegaderm™ Foam

Wundarchitektur

Wundarchitektur

Flache Wunden
Tiefe Wunden
Cavitäten

 

Exsudatmanagement

Exsudatmanagement

Wenig
Mäßig
Stark


 

Merkmale

Schaumverband, nicht klebend –
atmungsaktiv, weich und anschmiegsam, auch als Sondergröße für Gamaschenulcera

3M Tegaderm Foam ist eine atmungsaktive Wundabdeckung für alle wenig bis stark exsudierenden Wunden. Der hoch absorbierende Schaum gewährleistet durch seinen einzigartigen 4-Lagen-Aufbau ein besonders effizientes Exsudatmanagement und eine Tragedauer bis zu 7 Tagen.

Eigenschaften

  • Starke Absorption
  • Flexibel & bequem
  • Effizientes Exsudatmanagement
  • Luft- und wasserdampfdurchlässig
  • Formstabil und druckbeständig
  • Sichere Barriere gegen Flüssigkeiten und Keime*

* In-vitro-Tests belegen, dass die transparente Folie eine Barriere gegen Viren mit einem Durchmesser von 27 nm oder größer bildet, solange der Verband intakt bleibt und keine Flüssigkeit durchsickert.

Indikationen

  • Bis stark exsudierende, oberflächliche bis tiefe Wunden
    - Ulcus cruris verschiedener Genese, z. B. venös, arteriell, mixtum / Dekubitalulcera / 
      Diabetisches Fußsyndrom / oberflächliche Teilhautverbrennungen/
      Spalthautentnahmestellen / Platz- und Schürfwunden / neuropathische Ulcera /
      um Austrittstellen von Wundschläuchen und Kathetern / unter Kompressionstherapie
  • Tragedauer bis zu 7 Tage

Funktionsweise

Anwendung

Anwendungsbeispiele

Die sterile 10 x 60 cm 3M Tegaderm Foam Rolle eignet sich optimal für die Abdeckung von Gamaschenulcera

Bei der Behandlung des venösen Ulcus Cruris kann 3M Tegaderm Foam unter Kompression (z. B. 3M™ Coban™ 2 Lagen) eingesetzt werden. In diesem Fall ist keine zusätzliche Fixierung erforderlich.

3M Tegaderm Foam kann mit dem unsterilen 3M™ Tegaderm™ Roll in Rahmenapplikation fixiert werden (alternativ auch mit einem Klebevlies, z. B. 3M™ Medipore™ oder 3M™ Micropore™).

Der speziell geschlitzte 3M Tegaderm Foam mit Loch bietet Polsterung und schnelle Sekretaufnahme um Tracheostomata und Drainagen.

3M Tegaderm Foam gibt es in verschiedenen Größen von 5 x 5 cm bis 20 x 20 cm.

Anwendungshinweise

  • Wählen Sie einen Verband in geeigneter Größe, so dass die Schaumauflage größer als die Wundfläche ist. Der Verband kann bedarfsgerecht zugeschnitten werden.
  • Beobachten Sie die Wunde auf Infektionszeichen. Infizierte Wunden bedürfen einer ergänzenden Behandlung und häufigerem Verbandwechsel.
  • Der Schaumverband kann als saugfähiger Sekundärverband über Wundfüllern wie z. B. 3M™ Tegaderm™ Alginat eingesetzt werden.
  • Ein Verbandwechsel wird empfohlen, wenn das Exsudat die Verbandränder erreicht bzw. aus dem Verband auszutreten beginnt, spätestens jedoch nach 7 Tagen.

Zusatzinformationen

Bestellinformationen

Artikel VE* Art.-Nr. PZN Abmessung
3M™ Tegaderm™ Foam 10 90600 06917113 5 x 5 cm
3M™ Tegaderm™ Foam 10 90601 06917159 10 x 10 cm
3M™ Tegaderm™ Foam 5 90602 06917165 10 x 20 cm
3M™ Tegaderm™ Foam 5 90603 06917171 20 x 20 cm
3M™ Tegaderm™ Foam 10 90604 06917136 8,8 x 8,8 cm, geschlitzt mit Loch
3M™ Tegaderm™ Foam 1 Rolle 90605 06917194 10 x 60 cm, gerollt

*Verpackungseinheit